Veranstaltungsarchiv

04
Aug

Hans - Eine Geschichte vom Glück

Vor einigen Jahren hat der in Regensburg geborene Fotograf Stefan Winkelhöfer einen alten Bauern kennengelernt, der ein ganz und gar ungewöhnliches Leben führt. Ein Mensch, der aus der Zeit gefallen zu sein scheint. Er fragte ihn: "Hans, was ist Glück für dich?" Hans antwortete: "Woaß i net. Dass i gsund bin und bei meine Viecher im Stall sei derf!" So viel Bescheidenheit, so wenig Ansprüche ans Leben, so viel Zufriedenheit, so wenig Enttäuschung, obwohl der Hans wahrlich kein leichtes Leben hinter sich hat - das hat Winkelhöfer schwer beeindruckt.
Winkelhöfer begann beim Hans zu fotografieren und dokumentierte den Alltag des Bauern in ausdrucksstarken Schwarzweiß-Aufnahmen, für die er sich fünf Jahre Zeit nahm. Immer wieder hielt er ein Stück seines Lebens in Bildern fest. Auf diese Weise schuf er ein sehr persönliches Porträt eines Kleinbauern, der seinen Hof in seiner langen Existenz nur selten verließ. Als "Daheim-gebliebener" lebt er ein Leben, das partout nicht mehr in die moderne Zeit passen will.
(Hans Kratzer, SZ)

geöffnet sonntags von 11 bis 17 Uhr. Weitere Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der aktuellen Tagespresse; Infos unter www.brennberg.de; Dauer der Ausstellung: bis 8. September 2019 - Tag des offenen Denkmals

 

Sonntag Kloster Frauenzell/ ehemalige rBibliothekssaal Veranstalter: Gemeinde Brennberg

13
Sep

Steffi Denk & Flexible Friends

„Accentuate The Positive“

Freuen Sie sich auf die mittlerweile dritte CD „Accentuate The Positive“ und das gleichnamige Live-Programm dieser unvergleichlichen Formation!

Vielfalt und Power – das sind Steffi Denk & Flexible Friends. Ihre musikalische Heimat ist nicht ausschließlich Jazz, Swing und Blues. Nein, auch Samba, Bossa Nova, Chansons und Evergreens – in englischer, deutscher und vielleicht auch mal italienischer Sprache – gehören dazu. Das ganz Besondere an Steffi Denk aber ist, dass sie alles, was sie singt, äußerst ausdrucksstark und mit einer Intensität zelebriert, die ihre Konzerte zu einem Erlebnis werden lassen. Ihre „Waffen“ sind ihre unheimlich wandelbare Stimme, ihre charmante Ausstrahlung und ihre außergewöhnliche Bühnenpräsenz.

Die musikalischen Begleiter dieser charismatischen Sängerin sind vor allem eines: Flexibel! Was Martin „Möpl“ Jungmayer am Tenorsaxophon, Multiinstrumentalist Norbert Ziegler an Klavier, Akkordeon, Trompete und Flügelhorn, Markus Fritsch am Kontrabass und Michael „Scotty“ Gottwald an den Drums an purer Musikalität bieten, ist Spitzenklasse. Sowohl als musikalische einfühlsame Begleiter als auch in ihren Solonummern bietet die Band starken Ausdruck, rhythmische Präzision und wahre Spielfreude.

Eintritt:
VVK 22 € (zzgl. 1 € VVK-Gebühr), 15 € (zzgl. 1 € Gebühr) für Jugendliche von 12 bis 17 Jahre
AK: 25 € Erwachsene, 18 € Jugendliche
Kinder unter 12 Jahren Eintritt frei

Freitag 20:00–14:26 Uhr Kloster Frauenzell/ Klosterinnenhof Veranstalter: Gemeinde Brennberg

14
Sep

Old Folks - 100 % handgemacht und unplugged

Das Trio Old Folks hat  sich ganz  der akustischen Musik verschrieben.

 

Weiterlesen …

Samstag 19:30 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

21
Sep

Stephan Zinner - Raritäten

Stefan Zinner - Raritäten

In einem kleinen Hotel in Ostfriesland, ganz nah am Ende der Welt, entstand das 5. Kabarett-Programm von Stephan Zinner. Gezeichnet von den Erfahrungen der vorhergehenden Tage mit wilden Begegnungen mit jammernden, deutschen Rentnergruppen in karierten Dreiviertelhosen aus denen Steckerlhaxen mit Trekkingsandalen herausschauten, aus denen wiederum Zehen mit ungeschnittenen Fußnägeln herauslugten und dem versehentlichen Genuss eines Getränks Namens „Jever Fun“ während des WM Vorrundenspiels Deutschland - Mexiko schwante dem 1974 in Trostberg in Oberbayern geboren Wahlmünchners etwas: Die Zeiten ändern sich. ...

Wo sind all die Bienen hin? Wo verstecken sich die guten Schiebertänzer? War früher alles besser?
Auf gar keinen Fall – lautet die Antwort. Doch ein paar Dinge vermisst er dann schon, der Chiemgauer Zinner... und mit diesem Programm macht er sich auf die Suche nach Seltenem, Wertvollem, Liebgewonnenem.
Dabei streift er natürlich auch ganz aktuelle Themen wie die gute Münchner Luft, das Psychiatriegesetz und „dass es mit dem Söder schon oft ein Kreuz ist“.
Vom Genre her bewegen wir uns im Musikkabarett, d.h. mit Liedern muss gerechnet werden.
Eine gewisse Dialektfestigkeit schadet dem Zuschauer zudem nicht, da er so die volle Breite und Tiefe des Programms miterleben kann.

Rock on 

Weiterlesen …

Samstag 20:00–23:00 Uhr Rettenbacher Hof, 93191 Rettenbach Veranstalter: Gemeinde Rettenbach

27
Sep

Brandkatastrophen in Wörth und anderen Vorwaldgemeinden im 19. Jahrhundert

Vortrag von Bernhard Fuchs aus der Reihe "Reden über Wörth"

Freitag 19:30 Uhr Bürgersaal, Ludwigstr. 7, Wörth a.d. Donau Veranstalter: Stadt Wörth