Raunacht – Zeit der Perchten, Hexen und Dämonen

29.12.2016 (17:00 Uhr) 93102 Pfatter / Hauptstraßen und Marktplatz Veranstalter: Gemeinde Pfatter

Raunacht – Zeit der Perchten, Hexen und Dämonen

Die Hauptraunächte – sogenannte Losnächte – gehen vom 24. Dezember bis 6. Januar. In dieser Zeit traten früher auch in vielen Gegenden des Bayerischen Waldes Perchten mit schaurigen Masken und felligen Kostümen, Hexen und andere Sagengestalten wie die „bluadige Luzier“, der „Klaubauf“, der „Thamer mim Hammer“ oder die „Hobangoaß“ auf, um einerseits mit viel Lärm die Wintergeister und das Böse zu vertreiben, aber andererseits auch Glück und Segen für das kommende Jahr zu bringen. Die St. Johanner Auwald-Deifln aus Pfatter  lassen diese Raunachtsgestalten und –bräuche auch in unserer Gegend wieder aufleben. Mehrere Perchtengruppen aus Bayern und Österreich ziehen deshalb „zwischen den Jahren“ durch die Straßen von Pfatter, anschließend findet am Marktplatz ein Spektakel mit Hexentänzen, Feuerspukern und Goaßlschnalzern statt. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Zurück