Das Untergrundorchester – ein sinfonisches Projektorchester aus der Oberpfalz

03.09.2022 (15:00 Uhr) Burg Brennberg Veranstalter: Gemeinde Brennberg

Das Untergrundorchester ist ein sinfonisches Blasorchester mit MusikerInnen aus der gesamten Oberpfalz. Die Idee zu diesem Projektorchester kam 2019, als die Gründungsmitglieder beschlossen hatten die Kontakte und Freundschaften zu MusikerInnen aus anderen Vereinen auch außerhalb von Orchesterphasen der Bezirks- oder Bezirksjugendorchester aufrechtzuhalten. Dabei stand neben dem Musikalischen von Anfang an das Zwischenmenschliche im Vordergrund. Der Ort für die ersten Proben des jungen Ensembles war zugleich namensgebend für das spätere Orchester: eingepackt in Winterjacken trafen sich die MusikerInnen in einem Kellergewölbe in der Ostengasse in Regensburg, hielten die ersten gemeinsamen Proben und genossen die Gemeinschaft beim obligatorischen Mittagessen nach dem Musizieren. Im September 2020 übernahm Andreas Sperlich die musikalische Leitung des Orchesters. Zusammen mit der organisatorischen Leiterin Helena Goldbach luden beide weitere MusikerInnen in das noch junge Orchester zu den monatlichen Proben und das Repertoire sowie der Kreis der MusikerInnen erweiterte sich schnell. Heute bilden etwa 40 MusikerInnen den festen Kern des Orchesters, wobei weitere 20 befreundete MusikerInnen in regelmäßigen Abständen die Proben besuchen und das Orchester unterstützen. Das Repertoire konzentriert sich derzeit auf Kompositionen der sinfonischen Blasmusik und Transkriptionen von Filmmusik und Musicals mit ersten Einschlägen in Richtung Jazz aber auch traditioneller Melodien. Mit dem Konzert am 4. September 2022 auf der Burg Brennberg präsentiert das Untergrundorchester erstmals der Öffentlichkeit die Früchte der Probenarbeit und die Freude am gemeinsamen Musizieren.


Musikalische Leitung/Dirigent: Andreas Sperlich
Organisatorische Leitung: Helena Goldbach

 

Spendenzweck:

Taha Schul Projekt e.V., ein Verein der bereits eine Schule im strukturschwachen Norden Ghanas errichtet hat. Mittlerweile wird bereits der zweite Jahrgang unterrichtet und auf das Abschlussexamen der Senior High School vorbereitet. Weitere Gelder für die Finanzierung der laufenden Kosten, einen Ausbau der Schule sowie der Unterstützung für die Schuler*innen werden benötigt. Ich selbst bin zweiter Vorstand des Vereins.

https://www.tahaschulprojekt.de/

Eintritt: Eintritt frei - Spenden erbeten

Zurück