Wos gscheits zum Essn und mei Ruah

Wos gscheits zum Essn und mei Ruah

von Gabriele Hollschwandner (Kommentare: 0) Rund 2000 Besucher erlebten einen lustigen Kabarettabend mit Martina Schwarzmann von Resi Beiderbeck

Brennberg

Die Trachtler zeichneten sich für Idee und Zelt verantwortlich. Der Kulturausschuss der Gemeinde trat als Veranstalter auf und stemmte das mit Abstand größte Einzelereignis seiner elfjährigen Geschichte. So gastierte Martina Schwarzmann, die allseits beliebte und vielfach preisgekrönte Kabarettistin mit dem trockenen Humor mit ihrem Programm “Genau richtig” in Brennberg, einem Ort “ohne Unterhosengeschäft”. Wer eine Karte ergattert hatte und dabei sein konnte, dem wurde schnell klar, warum Schwarzmann-Gastspiele landauf, landab so begehrt sind. Die vierfache Mutter mit “Formular-Allergie” legte ihr Handtascherl beiseite, griff zur Gitarre und eroberte das Publikum mit ihrer herzerfrischenden Art im Sturm. “Jetzt bin i do und jetzt spui i für eich” und schon ging es los mit Geschichten vom Weiberstammtisch, von nackerten Goaßlschnalzern und dicken Krampfadern. Viel Applaus gab es für Statements wie “Eigentlich will i nur wos gscheits zum Essen und mei Ruah” oder “I bin net bei facebook - i bin bei mir”.

 

Die künftige Punkband-Gründerin gab nutzbringende Alltagstipps und erklärte, wie man unliebsame Anrufe abwehrt, wie man sich eine zehnminütige Pause erschleicht und warum Toleranz extrem viel Zeit spart: “Man muss viel weniger putzen, wenn man den Dreck einfach toleriert”.

 

Als Überraschungsgast schickte die Künstlerin einen Kollegen auf die Bühne: Stefan Kröll stellte eine bewährte Methode zum Einschläfern von Pferden vor und verriet, warum er gerne “Klapperl” zu “Manchesterhosen” trägt. Der Kurzauftritt machte durchaus Appetit auf sein Gastspiel am 7. November in der Alten Mälzerei in Regensburg. Dort wird er sein Programm “Goldrausch 2.0” präsentieren, das einen urkomischen Ritt durch abgründige Themenwelten verspricht. Ein Großteil der Karten ging gleich in Brennberg weg - zusammen mit Schwarzmann-Geschirrtüchern ein originelles Mitbringsel von einem vergnüglichen Abend.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben