Veranstaltungsarchiv

01
Jan

Neujahrskonzert mit Milorad Romic und Helmut Nieberle

Nach dem großen Erfolg des Neujahrskonzertes 2017 ist die Fortführung im Jahr 2018 unabdingbar.

Weiterlesen …

Montag 19:30 Uhr Rondellzimmer auf Schloss Wörth Veranstalter: Stadt Wörth

09
Jan

Pfatterer Hoigoatn

Jeda derf kema und zualusn, owa a jeda derf a mitmocha“ bekräftigt Organisator Franz Binder, „bei uns muaß ma koa Profi sa.“

​Unangemeldet kommen, Musikinstrumente mitbringen und aufspielen, einen Tanz zeigen, einen eigenen Text oder ein Lied vortragen. Ob Gruppe oder Solist - alles ist erlaubt. Profi muss man nicht sein, wenn man auftreten will, aber taugen soll die Vorführung schon was. Und wer nur zuhören und zuschauen will, ist natürlich auch willkommen. 

Dienstag 19:00 Uhr Gasthof Fischer Veranstalter: Gemeinde Pfatter

13
Jan

Edeltraud Forster & Berit Proctor: Raunächte

Die Rauhnächte, das ist die Zeit zwischen der Thomasnacht am 21. Dezember und den Hl. Drei Königen am 6. Januar. In manchen Gebieten erstreckt sie sich allerdings über einen kürzeren Zeitraum.

Grausige Geschichten bekam man in der Kindheit über die Gestalten der Rauhnächte zu hören. Hierzulande am bekanntesten sind der bluadige Thamerl oder auch der Thamerl mit dem Hammerl und die bluadige Luzier, von der behauptet wird, dass sie einem den Bauch aufschlitzt, wenn sie einen erwischt.

Weiterlesen …

Samstag 19:30 Uhr Rondellzimmer im Schloss oder Bürgersaal Veranstalter: Stadt Wörth

19
Jan

Omas Vermächtnis - ein Schauspiel der besonderen Art von Gabriele Kiesl

Theaterstück „für Jung und Alt“ - mit 3-Gang-Menü

 

Theatergruppe BA VADERE

Autorin:  Gabriele Kiesl

Produktion:  BaVadere

Bilder: Siegfried Bruckbauer

Veranstalter: Gasthof Rettenbacher Hof, 93191 Rettenbach

 

Endlich hat Nepomuk, der Sohn des Wirtepaares, das Gasthaus für sich allein. Das Ehepaar Schmalzl ist nämlich zu der im Sterben liegenden Tante nach München gereist....

Weiterlesen …

Freitag 19:30–22:30 Uhr Gasthof Rettenbacher Hof, 93191 Rettenbach Veranstalter: Gemeinde Rettenbach

10
Feb

Wiggerl „Wird scho wern“

Der Kabarettist Martin Wichary alias „Wiggerl“ kommt am Faschingssamstag nach Pfatter. Natürlich wie immer völlig unpolitisch und aus dem Leben gegriffen. „Kracherd-bairisch“ mit Schenkelklopfern gespickt und garniert und oft nur ganz knapp über der Gürtellinie. Allerdings wie gewohnt mit ganz viel Augenzwickern, Selbstironie und so sympathisch, dass man ihm selbst bei den schärfsten Pointen nicht böse sein kann

Weiterlesen …

Samstag 20:00 Uhr Landgasthof & Hotel Fischer Veranstalter: Gemeinde Pfatter

13
Feb

Pfatterer Hoigoatn

Jeda derf kema und zualusn, owa a jeda derf a mitmocha“ bekräftigt Organisator Franz Binder, „bei uns muaß ma koa Profi sa.“

​Unangemeldet kommen, Musikinstrumente mitbringen und aufspielen, einen Tanz zeigen, einen eigenen Text oder ein Lied vortragen. Ob Gruppe oder Solist - alles ist erlaubt. Profi muss man nicht sein, wenn man auftreten will, aber taugen soll die Vorführung schon was. Und wer nur zuhören und zuschauen will, ist natürlich auch willkommen. 

 

Dienstag 19:00 Uhr Gasthaus Hanauer Veranstalter: Gemeinde Pfatter

24
Feb

Marion Weickl & Agustín Santos Mejía Vargas

In diesem Konzert widmet sich Marion Weickl ihrem Lieblingsinstrument, der Querflöte. Begleitet wird sie von Agustín Santos Mejía Vargas am Flügel. Beide bieten ein bunt gemischtes Programm mit Klassik, Swing und auch Folklore aus verschiedenen Epochen und Ländern. Zu hören gibt es Kompositionen z. B. von Achille Simonetti, Gabriel Fauré , Camille Saint-Säens, Richard R. Bennett, Edvard Grieg, Enrique Granados, César Cui, Anton Rubinstein und vielen mehr. Es soll ein abwechslungsreicher Abend mit romantischen wie auch virtuosen Stücken werden. Einfach Musik zum Wohlfühlen und Genießen…

Weiterlesen …

Samstag 19:30–21:30 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

11
Mär

Andrea Rössler: TransAfrika – Von Kairo nach Kapstadt

Südafrika

2. Teil: Von Kenia nach Südafrika

Wie immer alleine unterwegs, in klapprigen Bussen, LKWs, auf überfüllten Fähren und per Anhalter. Elf Länder, vom Meer über die Wüste bis hin zum grünen Rift Valley Ostafrikas, viele tausend Eindrücke, ungezählte wunderbare Kontakte, nicht zuletzt durch die Mitarbeit bei einigen sozialen Projekten – die Mischung macht den Reiz dieser Reisereportage aus.

Weiterlesen …

Sonntag 16:00 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

13
Mär

Pfatterer Hoigoatn

Jeda derf kema und zualusn, owa a jeda derf a mitmocha“ bekräftigt Organisator Franz Binder, „bei uns muaß ma koa Profi sa.“

​Unangemeldet kommen, Musikinstrumente mitbringen und aufspielen, einen Tanz zeigen, einen eigenen Text oder ein Lied vortragen. Ob Gruppe oder Solist - alles ist erlaubt. Profi muss man nicht sein, wenn man auftreten will, aber taugen soll die Vorführung schon was. Und wer nur zuhören und zuschauen will, ist natürlich auch willkommen. 

Dienstag 19:00–21:13 Uhr Gasthof Fischer Veranstalter: Gemeinde Pfatter

17
Mär

Der vogelfreie Vogelmayer

Mit seinen bissigen und teils radikalen Texten gelingt dem Poesiepiraten der gekonnte Spagat zwischen scharfzüngigem Kabarett und derber Komik, seine Lieder regen zum Nachdenken an und sorgen auch immer für vergnügliche Heiterkeit beim Publikum.

Weiterlesen …

Samstag 19:30 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

18
Mär

Fastenmarkt in Pfatter

Marktsonntag in Pfatter nach alter Tradition

Weiterlesen …

Sonntag 10:30–17:00 Uhr Marktplatz Pfatter Veranstalter: Gemeinde Pfatter

24
Mär

Hubert Treml - "Mei, Oberpfalz" - Andere Heimat Lieder

Hubert Treml - Mei, Oberpfalz!

Andere Heimat Lieder                           mit Robert Prill, Gitarre

Hubert Treml, der "König der oberpfälzer Liedermacher- und Kabarettszene" (Mittelbayerische Zeitung), präsentiert sein neues Programm. Er besingt seinen "Schlooch", seine "Leit" und taucht in und mit seinen Liedern überall in der Oberpfalz auf und ein: von Waldeck bis Strahlfeld, von "Rengschburch" (Regensburg) bis "Eschawo" (Windisch-Eschenbach).

Ihm geht es nicht um kitschige Heimatverklärung, sondern um den (oft auch augenzwinkernden) Blick auf das Leben, in diesem besonderen Landstrich, der auf seine eigene Art die Herzen berührt 

....

 

Weiterlesen …

Samstag Hofstube Röhrenhof, 93191 Rettenbach, Tel. 09484 / 234 Veranstalter: Gemeinde Rettenbach

06
Apr

Rettenbacher Theaterstadl

Rettenbacher Theaterstadl

 „Auf den Brettern die die Welt bedeuten“,

werden Sie von Laienschauspielern aus Rettenbach

und Umgebung unterhalten, nach dem Motto:

bayrisch – lustig - live.

Drei kurzweilige, spannende, amouröse Einakter

werden an diesem unterhaltsamen Abend für Überraschungen sorgen.

Für jeden ist sicher etwas dabei und es wird garantiert kein Auge trocken bleiben.

 

Weiterlesen …

Freitag 20:00–22:00 Uhr Gasthaus "Zum Alten Wirt", Dorfstraße 9, 93191 Rettenbach Veranstalter: Gemeinde Rettenbach

07
Apr

Rettenbacher Theaterstadl

Rettenbacher Theaterstadl

 „Auf den Brettern die die Welt bedeuten“,

werden Sie von Laienschauspielern aus Rettenbach

und Umgebung unterhalten, nach dem Motto:

bayrisch – lustig - live.

Drei kurzweilige, spannende, amouröse Einakter

werden an diesem unterhaltsamen Abend für Überraschungen sorgen.

Für jeden ist sicher etwas dabei und es wird garantiert kein Auge trocken bleiben.

 

Weiterlesen …

Samstag 20:00–22:30 Uhr Gasthaus "Zum Alten Wirt", Dorfstraße 9, 93191 Rettenbach Veranstalter: Gemeinde Rettenbach

10
Apr

Pfatterer Hoigoatn

"Jeda derf kema und zualusn, owa a jeda derf a mitmocha“ bekräftigt Organisator Franz Binder, „bei uns muaß ma koa Profi sa.“

​Unangemeldet kommen, Musikinstrumente mitbringen und aufspielen, einen Tanz zeigen, einen eigenen Text oder ein Lied vortragen. Ob Gruppe oder Solist - alles ist erlaubt. Profi muss man nicht sein, wenn man auftreten will, aber taugen soll die Vorführung schon was. Und wer nur zuhören und zuschauen will, ist natürlich auch willkommen. 

Dienstag 19:00 Uhr Gasthaus Hanauer Veranstalter: Gemeinde Pfatter

14
Apr

duett komplett

Dagmar Dengel und Walter Heigl aus Regensburg

 „duett komplett“ – das sind eine Frau,  ein Mann und zwei Stimmen. Dazu Akustikgitarren, Elektrogitarre, Bass, Harp, Percussioninstrumente und g'scheide bayrische Texte –  mehr brauchts ned!

Weiterlesen …

Samstag 19:30 Uhr Voglmeiersaal, Marktplatz Veranstalter: Gemeinde Pfatter

14
Apr

Saitenwind - Saitenwind - Andere Saiten

Saitenwind, das ist rhythmische Saitenmusik, abweichend von den gängigen Zitherklischees. Bereits die Zithern schauen bei uns etwas anders aus:

Hochglanz in „Rot“ und „Grün“

3 Zitherspielerinnen, die Lust darauf haben, mal Neues und Ungewohntes mit ihren Instrumenten auszuprobieren. Mit dabei Gitarre, Kontrabass und Percussion.

Weiterlesen …

Samstag 19:30 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

20
Apr

Alaska – Gletscher, Gold und Grizzlys - Reisevortrag von Christian Rauscher

Von den Regenwäldern an der Pazifikküste in die Goldgräberstadt Dawson und zu den Grizzlys am Denali.

Unsere Reise beginnt im Süden Alaskas, wo die tiefhängenden Wolken, die der Pazifik mit sich bringt, in den Regenwäldern abregnen. Wir beobachten den Zug der Lachse in ihre Laichgründe und berühren das Eis millionenjahre alter Gletscher.

Weiterlesen …

Freitag 19:30 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

27
Apr

Eine kulinarische Reise durch Europa

Freitag 18:00–22:00 Uhr Jaga-Wirt zu Aumbach, Aumbach 117, 93191 Rettenbach Veranstalter: Gemeinde Rettenbach

28
Apr

Regensburger Altstadtsänger: Vokalmusik aus England und Deutschland

Veranstaltung im Rahmen "Europäisches Kulturerbe 2018"

Im vergangenen Jahr war Prof. David Hiley bei KiW und sprach über ein Brevier aus dem 13. Jahrhundert, das einst einem Priester aus Wörth gehörte. Dabei hatte er den Regensburger Altstadtchor, der einige der im Brevier verzeichneten Choräle sang.

Weiterlesen …

Samstag 19:30 Uhr Bürgersaal, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

05
Mai

Steffi Denk & Hans "Yankee" Meier

Gitarre und Gesang in Perfektion: Seit 18 Jahren setzen Voice & Strings nur mit Stimme und Gitarre Maßstäbe. Die beiden gelten für viele als ein Ausnahme-Duo im poppigen Jazz & Soul-Bereich, als eine unglaublich einfühlsame, vielseitige Sängerin, die vom gitarristischen Begleitorchester Hans Yankee Meiers geführt und getragen wird. 

Weiterlesen …

Samstag 19:30–22:00 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

11
Mai

Sax Pack

Sax-Pack, das ist ein Saxophonensemble aus Bernhardswald. Im Jahr 2006 haben sie sich zusammengefunden und genießen seither die gemeinsame Freude am Musizieren. Das besondere Merkmal der Bläserformation ist es, den besonderen Klang der Saxophone in modernen Arrangements bekannter Jazz-, Rock-, und Pop-Klassiker erklingen zu lassen. Für den typischen Sound des gesamten Ensembles sorgt zusätzlich die Rhythmusgruppe mit E-Gitarre, E-Bass und Schlagzeug.


Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt sein.


Freitag 19:00–21:00 Uhr Frauenzell/ Kloster Innenhof (bei ungünstiger Witterung im Refektorium) Veranstalter: Gemeinde Brennberg

13
Mai

Conny und die Sonntagsfahrer: Komm’ ein bisschen mit nach Italien

Kommen Sie ein bisschen mit nach Italien und erleben Sie mit Conny und den Sonntagsfahrern eine musikalische Zeitreise zurück in die Wirtschaftswunderzeit. Lauschen Sie den Mandolinen im Mondschein und lassen Sie sich in die 50er Jahre entführen. Conny lädt Sie nachts in die Bar ein, Peter macht seinem Sugar Baby eine Liebeserklärung, Alexander geht sieben Mal die Woche aus und wenn Freddy kommt, träumt ganz Paris von der Liebe!

Weiterlesen …

Sonntag 16:00 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

10
Jun

Junge Volksmusik im Himmeltal

Frühlingskonzert "Junge Volksmusik im Himmeltal"
Ein Wald- und Wiesenkonzert zum Frühling mit "Oane wia koane".


Zwiefache und Boarische, Walzer, Polka und Galopp - die niederbayrische Tradition liegt ihnen schon am Herzen, den vier Damen von Oane wia koane. Was natürlich nicht bedeutet, dass nicht auch in anderen Regionen gegrast wird, wenn es um spannende Stücke geht.


Volksmusik – jung, frisch, unkonventionell und trotzdem bodenständig! Zwiefach ists besonders schön, weil man sich als Tänzer nicht nur über die vertrackten Schritte, die der Rhythmus fordert, freuen kann, sondern als Zuhörer eben auch über die neuen Strophen. Das sing- und sinnenfreudige Quartett dichtet nämlich gerne dazu, aus weiblicher Perspektive. So kann es dann passieren, dass statt dem Hans eben die Res dobleibm soll. Ma woass ja ned, wias Weda wird.


Oane wia koane – des sind:
Verena Neuhofer - Geige
Verena Meier - Steirische Harmonika
Magdalena Uhlmann - Harfe
Vera Biller – Kontrabass


Veranstalter ist der "Freundeskreis des ehemaligen Benediktinerklosters Frauenzell e.V." In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Brennberg

(Konzertdauer: 1 Stunde / für Rollstuhl und Kinderwagen nicht geeignet / festes Schuhwerk empfehlenswert)

Sonntag 16:00–17:30 Uhr Brennberg/ Himmeltal Veranstalter: Gemeinde Brennberg

16
Jun

Andrea Limmer: Das Schweigen der Limmer

 Alle elf Sekunden
- verliert sich jemand beim Barshippen,

- führt das Navi einen an der Nase herum,

- bedankt die Bahn sich für unser Verständnis,

- wird die Deutschlandcard als Reisepass benutzt,

- fragt Tinder: „Zum Mitnehmen oder Abwinken?“, und

- malträtiert uns eine Werbung für Styling-Apps oder Online-Games.

Diese Flut von Blablabla, Bildern und Blödsinn verwandelt immer mehr Menschen in neurotische Elendshäufchen. Sie googlen sich selbst, statt in den Spiegel zu schauen, und kriechen mit letzter Kraft auf die IKEA-Couch eines Therapeuten, um sich das Glück verschreiben zu lassen.

Und sogar der Limmerin hat es jetzt den Vogel rausgehauen.

Sprich: sie schweigt.

Weiterlesen …

Samstag 19:30 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

01
Jul

Literatur und Wandern rund um den Hirschbuckel

Von hier aus soll Altdorfer das Wörther Schloss gemalt haben

Josef Schütz führt die Rundwanderung von der Ziegelei Senft über den Hirschbuckel, dem Aussichtspunkt "Zur schönen Aussicht" über Tiefenthal zurück nach Wörth.

Weiterlesen …

Sonntag 14:00–17:00 Uhr Treffpunkt Ziegelei Senft Veranstalter: Stadt Wörth

01
Jul

Mittsommerwanderung

Mittsommerwanderung
„Artenvielfalt im Himmeltal“

Eine leichte Wanderung zu verschiedenen Lebensräumen im Himmeltal.
Wir bewundern und bestimmen Pflanzen und Tiere in einer besonders vielfältigen Kulturlandschaft, und genießen die Fülle des Lebens in der Zeit um die Sommersonnwende.

Veranstalter ist der "Freundeskreis des ehemaligen Benediktinerklosters Frauenzell e.V." In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Brennberg

Treffpunkt ist beim Kirchenportal der Klosterkirche Frauenzell. Veranstalter sind der Freundeskreis des ehemaligen Benediktinerklosters Frauenzell e.V. in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Brennberg

Sonntag 18:00–19:30 Uhr Brennberg/ Himmeltal Veranstalter: Gemeinde Brennberg

14
Jul

"Salome" - Tanztheater nach der Tragödie von Oscar Wilde

Die Figur der Salome hat Malerei und Literatur schwer beschäftigt.

Weiterlesen …

Samstag 19:30 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

05
Aug

Klostermarkt Frauenzell

8. KLOSTERMARKT FRAUENZELL


Am Sonntag, den 5. August findet wieder der traditionelle Klostermarkt in Frauenzell statt, der sich mittlerweile großer Beliebtheit erfreut und Besucher aus nah und fern anzieht. Die Gäste dürfen sich über ein vielfältiges Programm sowie Fieranten aus der Region freuen.


Zusätzlich läuft ab 05. August 2018 bis einschließlich So., 09. September 2018 eine Ausstellung zu dem Thema „Drucke aus der Zeit 1474 bis heute“. Die Ausstellung enthält seltene Exponate aus privaten und öffentlichen Sammlungen. Veranstalter ist der Freundeskreis des ehemaligen Benediktinerklosters Frauenzell e.V. in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Brennberg und der Staatlichen Bibliothek Regensburg.


Die Ausstellung ist Teil der Veranstaltungsreihe Kultur.Erbe 2018 des Landkreises Regensburg

Sonntag 10:00 Uhr Frauenzell/ Kloster Veranstalter: Gemeinde Brennberg

12
Aug

Tanz, Bilder und Musik mit den Ungarn aus Örkeny

Das wird ein sehr bunter Abend.

Weiterlesen …

Sonntag 19:00 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

08
Sep

Eine musikalische Reise durch Europa mit der Stadtkapelle

2018 ist Europäisches Kulturerbejahr! Dazu hat die Europäische Kommission ein Themenjahr initiiert, das uns alle gemeinsam auffordert, dazu beizutragen, dass Europa nicht als etwas Fernes, Abgehobenes wahrgenommen wird, sondern dass Europa zu uns gehört. Denn unser kulturelles Erbe erzählt uns unsere gemeinsame europäische Geschichte, auch ganz lokal bei uns zuhause.

Weiterlesen …

Samstag 18:00 Uhr Schlosshof, Schlossberg 1 Veranstalter: Stadt Wörth

09
Sep

Themenabend: Das Rondellzimmer auf Schloss Wörth

Der kunstgeschichtlich bedeutendste Raum des Wörther Schlosses ist das Rondellzimmer im südwestlichen Batterieturm des Fürstenbaus, unter Fürstbischof Albrecht Sigmund (1668-85) völlig neu ausgestattet, durch den Italiener Jacopo Tornino 1673/74 stuckiert und 1676/77 von dem Regensburger Jakob Heybel ausgemalt. In diesem Raum hat Karl Dalberg am 26. Juli 1806 die für Europa so bedeutsame Rheinbundakte unterzeichnet.

Weiterlesen …

Sonntag 19:30 Uhr Rondellzimmer auf Schloss Wörth Veranstalter: Stadt Wörth

15
Sep

Karin Zimny: Dirndlalarm

Ein Kleid packt aus.
Raus aus dem Pott, auf zu neuen Horizonten!
Karin Zimny balanciert auf dem Weißwurstäquator. Die klapperdürre Ruhrpottkomödiantin schlüpft ins üppige Dirndlkleid. Plötzlich sieht sie ihre Füße nicht mehr und verliert jede Bodenhaftung. Mit der neuen Münchner Freiheit vor der Brust scheint sie plötzlich so attraktiv wie der weiße Wal.

Weiterlesen …

Samstag 19:30 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

02
Okt

Schrammelquintett mit Wiener Musik

Zwei Geigen (u.a. Peter Rosenbeck aus Wörth), eine Kontragitarre, eine Harmonika und eine Solosopranistin bieten Kompositionen der Brüder Johann und Josef Schrammel, aber auch melodische, feine, unverkennbar konzertante Musik aus den gehobenen Wiener, ungarischen und slawischen Genres.

Weiterlesen …

Dienstag 19:00 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

07
Okt

Murr, Braun & Bittenbinder: Käfer Mary und Graf Bremsula

Eine lustige Märchenerzählung mit Musik von und mit Heinz-Josef Braun und Stefan Murr. Gast: Johanna Bittenbinder
Nach ihren beliebten bayerischen Märchen und „Käfer Mary und die Kakerlaken-Mafia“ erzählen Stefan Murr und Heinz-Josef Braun nun ihren zweiten bayerischen Insektenkrimi. 

Weiterlesen …

Sonntag 16:00–17:15 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

12
Okt

Vernissage zur Ausstellung Prof. Heribert Losert

Für Heribert Losert steht die Entfaltung der kreativen Talente beim Malen und Zeichnen im Mittelpunkt. Das Wie ist dabei wichtiger als das Was. Das war seine Überzeugung.

Losert war nicht nur ein international anerkannter, und mit vielen Preisen ausgezeichneter Künstler, sondern auch ein charismatischer Pädagoge. In vielen anspruchsvollen Malkursen, zunächst in der Sommerakademie in Pfatter, später in Hofdorf und schließlich im Kloster Windberg vermittelte er in mehr als 30 Jahren zahlreichen Teilnehmern sein fundiertes Wissen und Können.

In der Ausstellung wird sein Werk nach langen Jahren noch einmal gezeigt.

Freitag 19:30 Uhr Aula der Mittelschule Wörth Veranstalter: Stadt Wörth

13
Okt

Donau.Wald.Brettl

Unterhaltsamer Abend mit Akteuren aus fünf Gemeinden

Bereits zum sechsten Mal treffen sich Künstler der fünf kulturell zusammenarbeitenden Gemeinden Pfatter, Wörth, Wiesent, Brennberg und Rettenbach zum sogenannten Donau-Wald-Brettl.

Weiterlesen …

Samstag 19:30 Uhr Landgasthof & Hotel Fischer, Pfatter Veranstalter: Gemeinde Pfatter

13
Okt

Folsom Prison Band „Tribute to Cash and Countrymusic“

Die Folsom Prison Band hält die Erinnerung an den legendären Johnny Cash wach und führt fort, was Cash einst schuf. Eine Hommage zu Ehren des Königs der Country-Music mit Hits und Raritäten, bei der die Spur von anfänglichem Material bis zu den späten American Recordings reicht. 

Weiterlesen …

Samstag 19:30–22:15 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

19
Okt

Arsen und Spitzenhäubchen

Arsen und Spitzenhäubchen


Eine Krimi Komödie aus der Feder von Joseph Kesselring (Bearbeitung & Regie: Georg Blüml):


Brooklyn, New York, zur Zeit des 2. Weltkriegs. In einer harten Umgebung und einer chaotischen Zeit bildet das Haus der ältlichen Schwestern Abby und Martha Brewster eine Oase des friedlichen Glücks. Die außerordentliche Gastfreundschaft der beiden Damen, der selbst gemachte Holunderwein, die Kekse und die Quittenmarmelade zieht viele Gäste an, vom örtlichen Pfarrer bis hin zur Polizei, alle sind hier gerne zu Gast.


Und dann sind da noch die beiden Brewster-Neffen: Der geisteskranke Teddy, der sich für den amerikanischen Präsidenten hält und im Keller den „Panama-Kanal“ gräbt, und der Theaterkritiker Mortimer, der kurz vor seiner Hochzeit steht. Als dieser eines Abends seine Tanten besucht, entdeckt er im Haus eine Leiche – seinen Tanten kann dieser Fund den Humor allerdings nicht verderben, im Gegenteil, sie scheinen nicht sonderlich überrascht…
Als dann noch der dritte Neffe Jonathan auftaucht, ein gesuchter Schwerverbrechen mit einem Toten im Gepäck, gibt es schon zwei Leichen im scheinbar so harmonischen Haus der Brewster- Schwestern. Mindestens zwei...
Die bekannte Krimikomödie erlebt in der temporeichen Inszenierung und in der pfiffigen Bearbeitung von Georg Blüml einen frischen Anstrich, die speziell für die Brennberger Theaterspieler zugeschnitten wurde.


Brennberg/ Burg – Burgstadl


Premiere Freitag, 19.10.2018, 19:30 Uhr


Weitere Termine:
Samstag, 20.10.2018 – 19.30 Uhr /Sonntag, 21.10.2018 – 18:00 Uhr
Samstag, 27.10.2018 – 19.30 Uhr /Sonntag, 28.10.2018 – 18.00 Uhr
Samstag, 03.11.2018 – 19.30 Uhr /Sonntag, 04.11.2018 – 18.00 Uhr

Freitag Brennberg/ Burg - Burgstadl Veranstalter: Gemeinde Brennberg

19
Okt

Reden über Wörth mit Prof. Franz Fuchs

Prof. Franz Fuchs, Inhaber des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte und historische Hilfswissenschaften an der Uni Würzburg, beschäftigt sich bei seinem Vortrag mit einem noch nicht ausgearbeiteten Salbuch aus Schloss Wörth. 

Weiterlesen …

Freitag 19:30 Uhr Rondellzimmer auf Schloss Wörth Veranstalter: Stadt Wörth

19
Okt

Christine Eixenberger - "Fingerspitzenlösung"

Christine Eixenberger – „Fingerspitzenlösung“

Christine Eixenberger hat sich bereits einen Namen als„komödiantische Nahkampfwaffe“ gemacht.

Ihr schauspielerisches Talent hat der studierten Grundschullehrerin auf Anhieb die Hauptrolle in der ZDF-Herzkino-Reihe „Marie fängt Feuer“ eingebracht.

Seit 2014 moderiert sie die BR-Comedy-Talkshow „Habe die Ehre“ zusammen mit dem Kabarettisten und Parodisten Wolfgang Krebs.

Ab Frühjahr 2018 ist die junge Schlierseerin auf Tour mit ihrem neuen Soloprogramm – „Fingerspitzenlösung“

Weiterlesen …

Freitag 20:00–23:00 Uhr Rettenbacher Hof, 93191 Rettenbach, Tel. . 09462 1049 Veranstalter: Gemeinde Rettenbach

26
Okt

Christian Springer - Alle machen, keiner tut was

CHRISTIAN SPRINGER - Alle machen, keiner tut was
Das neue Kabarett-Solo


Christian Springer steht auf der Bühne und erzählt. Und das haut rein, das sitzt. Seine lässige Art, Kabarett zu machen, ist nichts für Hardcore-Deppen. Er fordert uns zum Mitdenken auf, und er reißt mit, dabei ist er wütend, rotwangig, bös und höchst skurril. Ob Politik oder die Fallgruben unseres Alltags, der Gastgeber der BR-„schlachthof“-Sendung bleibt immer hochaktuell. Sein hohes Tempo auf der Bühne bringt ihm einen Spitznamen ein: der „Turbo-Bayer“.
Stillstand nervt ihn: „Wir staunen über Ameisenhaufen. Toll, wie es da wuselt. Völliger Unsinn. Vierzig Prozent der Ameisen tun nichts. Absolut nichts. Und wir sind schlimmer.“ Christian Springer zählt zu den engagiertesten Kabarettisten unserer Zeit und kann Wichtigtuer und Großmäuler nicht leiden. Seine Zielscheibe sind die „Gschaftlhuber“, und alle die, die nach unten treten.


Er geht selbst dorthin, wo größte Not herrscht – dahin, wo andere wegsehen. Denn er hilft mit seinem Verein „Orienthelfer“ seit Jahren den Opfern des Syrienkrieges, und ist alle paar Wochen selbst vor Ort. Wenn es sein muß, schreibt er einen 80-Seiten-Brief an seinen Ministerpräsidenten, spricht im Europarat vor den höchsten Entscheidungsträgern und zeigt auf, wo was im Argen liegt. „Alle machen, keiner tut was“ ist Kabarett, das man nicht so schnell vergisst.


Es macht Sinn. Es macht Laune. Es macht Mut.



Freitag 20:00 Uhr Brennberg / Schulturnhalle Veranstalter: Gemeinde Brennberg

17
Nov

svenOchsenbauerTrio - Latin • Bossa Nova • Modern Jazz

Das „Sven Ochsenbauer Trio“ setzt sich zusammen aus

Sven Ochsenbauer (Piano/ Komposition),

Markus Schlesag (Kontrabass/ E-Bass)

und Walter Hopf (Schlagzeug).

Weiterlesen …

Samstag 19:30 Uhr Bürgersaal Wörth, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth

07
Dez

Helmut A. Binser - Ohne Freibier wär das nie passiert…

Rechte Foto bei Nadine Lorenz

Mit seinem mitterweile vierten Bühnenprogramm „Ohne Freibier wär das nie passiert…" ist Helmut A. Binser seit 2017 auf Tour und man darf sich auf viele neue Gschichten und Lieder des gemütlichen Waidlers freuen.

Weiterlesen …

Freitag 19:30 Uhr Bürgersaal, Ludwigstr. 7 Veranstalter: Stadt Wörth